Wenn die Kraniche ziehen…..

 

und große Schwärme von Wildgänsen auf den Feldern zum Fressen landen,wird es Herbst. Die Tage werden merklich kürzer und nachts ist es schon empfindlich kühl.

Was macht das Nahwärmenetz? Ich schaue besorgt auf unsere Heizölanzeige. Müssen wir noch nachtanken oder bekommen wir unsere Wärme schon über die Leitung ins Haus geliefert?

Es ist wieder Bauberatung vor Ort und eine gute Gelegenheit nach zu fragen. Alle wichtigen Personen sind vor Ort, u.a. Dr. Schätzchen, Bertold Meyer-Coatching (Bio)EnergieDörfer, R.Tulke-Bauamt, der Bauleiter der Tiefbaufirma Auch und die Bauern Wilhelm Dabelstein und Henk van der Ham. Beide Bauern wollen auch wissen, wann endlich die Wärme in die Häuser fließen kann, die jetzt schon in ihren Bio-Gasanlagen produziert wird. Es ist ihnen sehr wichtig, dass das 2. Standbein so schnell als möglich Gewinne bringt, denn zur Zeit fallen wieder drastisch die Milchpreise.

Die Verlegarbeiten zur  Scheune und zu den Landwerkstätten, gegenüber der Scheune, sind so gut wie fertig.

Ich frage Bertold Meyer, unseren Bürgermeister: “Wann können wir mit dem Hausanschluß rechnen?”   “Vor Mitte bis Ende Oktober schaffen wir es sicher nicht. Wir liegen eigentlich  gut im Plan. Dabei ist zu bedenken, es mußten über 3,6 km Leitungen verlegt werden. Jeder Haushalt, der sich an das Nahwärmenetz anschließen will, erhält seine individuelle Hausanschlußstation. Diese müssen natürlich erst gebaut werden und das dauert. Ich weiß, das die Bauern auch schon ungeduldig werden und einige Haushalte müssen bestimmt noch ein bischen Heizöl zur Überbrückung tanken. Das ist bei den Ölpreisen schon ärgerlich.” erzählt mir der Bürgermeister und später auch Dr. Schätzchen.

Vor den Landwerkstätten, gegenüber der Scheune

Ich rufe bei unserem Heizöllieferanten an und frage vorsichtig nach, ob sie auch kleinere Mengen liefern, weil wir ja Nahwärme bekommen und wir brauchen noch etwas zur Überbrückung…..! Man ist sehr verständnisvoll, denn es hat sich ja schon rumgesprochen, dass Bollewick ein Nahwärmenetz baut. Selbstverständlich liefert man auch kleine Mengen, aber ….  der Preis!

1,13 € pro Lieter Öl !!!!                 Mir fällt nichts mehr ein.

Für uns ist es der letzte Tank und wir freuen uns schon auf die Wärme aus der Nachbarschaft, dann starten wir in eine andere Richtung, genau so wie diese Kraniche!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s