Mexikanische Studenten in Bollewick

 

Freitag den 11. Januar 2013

Mexikanische Studenten hatten sich bei Bertold Meyer  (Akademie für Nachhaltige Entwicklung, Coaching (Bio)EnergieDörfer MV) angemeldet und möchten sich über den Weg der Gemeinde Bollewick zum BioEnergieDorf informieren.

Begleitet wurden sie von Prof.Dr. Rudolf Derer, HS Wismar, Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Bereich Maschinenbau, Verfahrens-u. Umwelttechnik (MVU)

DSC_0283Sie leben zur Zeit in Wismar, studieren dort an der Hochschule und werden bis August 2013 einen Fachhochschulabschluß über regenerative Energie ablegen.

In ihrer Heimat Mexiko haben sie bereits ein Studium in unterschiedlichen technischen Fachrichtungen absolviert.

Ihre Exkursionen wärend des Studiums führen sie an unterschiedlichste Orte und Projekte und untermauern damit das teoretische Wissen mit praktischen Beispielen vor Ort.

Sie wollen z.B. erfahren: Wie werden die Chancen der ländlichen Räume in Deutschland durch Wertschöpfung und Teilhabe der Bürger genutzt? – Welche Formen der regenerativen Energie werden genutzt? – Wie können die Projekte finanziert werden? – Wie motiviert man die Menschen zum Mitmachen?

Der Vortrag von Bertold Meyer über den Weg zum BioenergieDorf Bollewick von den Anfängen bis zum gegenwärtigen Stand, wurde mit Interesse verfolgt.

DSC_0272Nach dem Vortrag konnten die Studenten die Hausanschlußstation der Scheune und die Pumpstation des Nahwärmenetzes besichtigen.

DSC_0289DSC_0291

Das erworbene Wissen und die Erfahrungen, wärend des Studiums in Deutschland möchten sie in ihrer Heimat, besonders auch in den ländlichen Räumen anwenden.

Dazu wünschen wir Ihnen viel Erfolg!

Veröffentlicht unter Bioenergie-Reporter | Kommentar hinterlassen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s