Besuch aus der Gemeinde Choszewo in Kaschubien (Polen)

DSC_0036.JPG

Was treibt Menschen aus Polen zu dieser landen Busfahrt in unser kleines mecklenburgisches Dorf?

Kommunalpolitiker, Vertreter des Tourismusverbandes und Unternehmer interessieren sich für die Themen Umwelt und Energie. Es hat sich nämlich über die Grenzen hinaus herumgesprochen, dass sich eine kleine Gemeinde in Mecklenburg, mit erneuerbarer Energie  fit für die Zukunft macht.

Und das genau wollten sich diese Menschen vor Ort ansehen  und mit uns diskutieren.

100px-POL_Choczewo_COA_svg.png        Die Gemeinde Choszewo , im Landkreis Wejherowo ist die einzige Gemeinde, die einen Zugang zu einem 17 km langen Küstenabschnitt an der Ostsee hat. Fast die Hälfte der Gemeindefläche ist mit Wald bewachsen, reich an Unterwuchs und Pilzen.

Mit ihren malerischen Seen, Wäldern, den landwirtschaftlichen Nutzfläche und die Nähe des Meeres, ist diese Gemeinde ein idealer Erholungsort.

Aber Polen plant in der Nähe dieses Urlaubparadieses ein neues ATOMKRAFTWERK!

Protest?  Widerstand?

 Ja   –   aber die Menschen in dieser Region wollen auf bessere Alternativen setzen, die langfristige, nachhaltige, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklungen ermöglichen. Sie wollen keine nukleare Technologien und Atommüll als Zeitbombe unter der Erde. Sie haben sich auf den Weg begeben, um Erfahrungen über erneuerbare Energien zu sammeln.

Das Konsortium DorfKERN der Gemeinde Bollewick ist dafür ein kompetenter Ansprechpartner.

Das Konzept  wurde mit Unternehmern, Banken und Wirtschaftsberater entwickelt und  will anderen ländlichen Regionen die wirtschaftlichen,  sozialen und kulturellen  Erfolge der Energiewende nutzbar machen.

Das Interesse ist groß und die Erfahrungen werden gerne weiter gegeben.

DSC_0037.JPGDSC_0039.JPG

 

DSC_0045.JPG

Eine Führung durch das Bioenergiedorf Bollewick vermittelten  die  ersten Eindrücke und Informationen.

Die anschließenden Vorträge und Diskussionen gaben weitere Informationen zu  erneuerbaren Energien.

DSC_0048.JPG

DSC_0050.JPGDSC_0055.JPG

 

 

 

 

 

DSC_0052.JPG

Dieses Treffen wurde von Konsortium DorfKERN, der Akademie für nachhaltige Entwicklung MV, dem Bundesverband Windenergie Sektion MV, dem BUND Rostock und dem LEEA Neustrelitz organisiert und gestaltet.

Zum Höhepunkt des Treffens, wurde die Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages zwischen dem Konsortium DorfKERN und dem Tourismusverband  Choszewo, zur Unterstützung einer nachhaltigen und erneuerbaren Energiewirtschaft und zur Vernetzung in europäischen Entwicklungsprojekten.

DSC_0059.JPG

 

DSC_0065.JPG

 Na dann     –     auf eine gute Zusammenarbeit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s